Überraschungskuchen

Wusstest du, dass heute der Anti-Diät-Tag ist?!

Klingt ganz schön nach Cheatday, also nach einem Tag an dem man alles essen darf was man will, oder? Also perfekt für meinen Überraschungskuchen?!
Die Meisten werden das auch so sehen, denn wenn man hier in Deutschland von einer Diät spricht, dann wird oft die Reduktionsdiät, also das Abnehmen gemeint. Und besagtes Abnehmen hat ja so gut wie immer etwas mit Verzicht zu tun.
Also kommt da so ein “Alles erlaubt Tag” doch gerade richtig.

Was versteht man eigentlich unter einer Diät?

Der Duden sagt, eine Diät ist eine auf die Bedürfnisse eines Kranken, Übergewichtigen oder ähnlichem abgestimmte Ernährungsweise. Auch steht da, dass es viele verschiedene Diätformen gibt und nicht alle gesundheitsfördernd sind. Das ist richtig.
Man nimmt übrigens nur ab, wenn man auf überschüssige Kalorien verzichtet und nicht, wenn man einfach Kohlenhydrate oder Fett weg lässt, sich jetzt Paleo oder von Shakes ernährt. Die Menge macht’s! Aber das nur so am Rande 😉

In England meint man mit “Diet” übrigens einfach die alltägliche Ernährungsweise eines Menschen, unabhängig von krankheits- oder gewichtsbezogenen Kostformen.
Jeder hält ja irgendwie seine eigene Diät… der eine mag dies nicht und der andere isst das nicht, eigentlich ganz normal 😉

Macht heute jeder einen Cheatday?

Bestimmt nicht, denn es gibt da noch Personen, die können sich so einen Anti-Diät-Tag wie heute  gar nicht leisten. Sie sind nämlich auf eine bestimmte Kostform angewiesen um gesund zu bleiben!
Dazu gehören zum Beispiel Menschen mit einer Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) oder einer Laktoseintoleranz. Auch Kinder die Epilepsie haben, werden oft mit einer ketogenen Ernährung (super LowCarb) therapiert. Für Betroffene ist ihre Diät einfach wichtig und sie wird nicht als eine negative Diät angesehen, sie ist ihre Lebensweise.

Überraschungskuchen:

Aber weil wir jetzt nicht alle auf eine Diät angewiesen sind, das Abnehmen auch mal eine Pause machen darf oder eine Gewichtszunahme angestrebt wird, hab ich hier einen Überraschungskuchen, der Futter für die Seele ist!
Auf die Hüften geht er nur, wenn du insgesamt, auf einen Tag gesehen, zu viel isst. Also plane dein Stück Kuchen im Kopf doch einfach mit ein 🙂

Die Inneren Werte zählen!

Wenige Zutaten und die Leckerei kann auch schon in den Ofen wandern!
Normal versuche ich ja immer Rezepte zu kreieren, die ohne Butter und Zucker auskommen, aber heute darf es das auch mal sein. Sogar ein bisschen Rum wird mit verbacken, aber sieh selbst:

Warum hat der Kuchen jetzt so einen mysteriösen Namen? Weil es überraschend ist, was mit ihm ihm Ofen passiert und der Anschnitt immer etwas besonderes ist.
Wenige Zutaten und drei Schichten und am Ende kommt ein Meisterwerk heraus, das deine Gäste staunen lässt!

Hier findest du jetzt das Rezept, du kannst es dir sogar ausdrucken und hast es somit gleich zur Hand.
Die Zutaten könnten sich selbst an einem Sonntag in jeder Küche befinden, also schwing den Mixer und präsentiere doch deinen Überraschungskuchen auf Instagram oder Facebook. Verlink mich einfach und nutze meinen Hashtag #liskathrinchenzaubert , so finden alle deine Zauberei!
Bei Instagram findest du auch ein Zubereitungsvideo in meiner Highlightstory  😉 

Überraschungskuchen

Dieser Kuchen kommt anders aus der Form als erwartet: überraschend eben 😉 
Drei leckere Schichten machen ihn einfach unwiderstehlich!

Gericht Kuchen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 16 Stück

Zutaten

  • 250 g Margarine oder Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 EL Rum
  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 3 EL gemahlene Nüsse
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Kakao

Anleitungen

  1. Heize den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vor.

  2. Verrühre mit einem Handrührgerät die Margarine mit dem Zucker.
    Füge nach und nach die Eier und den Rum hinzu.

  3. Siebe das Mehl mit dem Backpulver und vermixe es mit der Butter-Zucker-Ei-Mischung.

  4. Drittel den Teig.

  5. Füge zu einem Drittel die Nüsse und den Zimt hinzu und verrühre alles gut.

  6. Zum anderen Drittel kommt der Kakao.
    Das letzte Drittel bleibt ohne Zusatz.

  7. Fette eine Kastenform ein oder nutze eine Silikonbackform.

  8. Als erstes kommt der weiße Teig in die Form, dann der Kakaoanteil und am Ende das Drittel mit den Nüssen.

  9. Backe den Kuchen für eine Stunde bei 180°C.
    Mach mit einem Holzstäbchen den Test, ob er durch ist. Es sollte nichts mehr am Stäbchen hängen bleiben.

  10. Lass ihn in der Form etwas abkühlen und stürze ihn dann auf ein Gitter.

Rezept-Anmerkungen

Das Besondere an dem Kuchen ist einfach die Magie die in ihm steckt. Er kommt ganz anders aus dem Ofen, als er hinein kam.

Wenn du etwas nachmachst, dann zeig es doch der Welt bei Instagram oder Facebook! Nutze den Hashtag: #liskathrinchenzaubert und markiere mich. So verpasse ich nichts und kann auch meiner Community deine Zauberei zeigen!

Wen überraschst du als nächstes?

Ich hoffe der Kuchen schmeckt dir und ich freue mich schon auf dein Feedback!

Lisa 🌟

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
2018-05-29T14:49:21+00:00

4 Comments

  1. Sarah 6. Mai 2018 at 9:46 - Reply

    Schöner Beitrag!😊🍰

    • Lisa Nunn 6. Mai 2018 at 13:21 - Reply

      Vielen lieben Dank Sarah 😀 das freut mich sehr!

  2. […] Du jetzt doch plötzlich Lust auf was Süßes hast, dann schau Dir doch mal diesen Überraschungskuchen an. Du findest mich und meine kreativen Ideen auch bei Instagram und Facebook. Dort halte ich dich […]

  3. […] sondern auch Kuchen auftischen willst, dann findest du hier das berühmte Rezept für den Überraschungskuchen meiner […]

Leave A Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen