Loading...

Mein Examen zur Diätassistentin – Mündlicher Teil

/, Startseite/Mein Examen zur Diätassistentin – Mündlicher Teil

Zu guter Letzt steht also noch das mündliche Examen an. Das Schriftliche und Praktische habe ich an dieser Stelle bereits geschafft, lies dir den Ablauf dazu gerne noch mal durch 😉

Der mündliche Prüfungsteil

Normalerweise werden alle Fächer für diesen Part an einem Tag abgefragt, aber da meine Klasse so groß ist, wurden zwei Tage daraus gemacht, was wesentlich entspannter von der Zeit her ist, aber doppelt so viele Nerven kostet 😉

Insgesamt sind es fünf Fächer, zwei davon wurden bereits schriftlich abgefragt. Es sind die beiden wichtigsten und größten Unterrichtsfächer: Spezielle Krankheitslehre und Diätetik.
Was die Lern- und Lehrinhalte dieser Beiden sind, kannst du gerne hier im Schriftlichen Teil nachlesen.

Die anderen drei Fächer stelle ich dir jetzt kurz vor.

Diät- und Ernährungsberatung

Wie ich immer sage, Ernährungsberater gibt es viele… methodisch geschulte jedoch nur wenige.
In diesem Fach lerne ich, wie ich mein großes Wissensrepertoire verständlich und strukturiert meinen Kunden, Klienten und Patienten näher bringen kann.
Vermittelt werden zum Beispiel die richtige Gesprächstechnik und die passende Methodenauswahl zum Erreichen der individuellen Ziele.
Gelernt wird auch der sinnvolle Aufbau einer Beratungsstunde, die sogenannten Phasen.

Eine gute Ernährungsberaterin gibt Hilfe zur Selbsthilfe, arbeitet mit den Fähigkeiten und dem Umfeld des Patienten und schafft es letztendlich sich selbst überflüssig zu machen.

In der Beratung liegt das Hauptaugenmerk nicht auf dem Problem, sondern auf der Person. ❤️

Organisation des Küchenbetriebs

Ja, ich kann auch Kochen und eigentlich könnte ich wohl auch mal die Leitung einer Küche übernehmen. Alles was dazu nötig ist, lerne ich nämlich in diesem Fach. Wie hoch darf die Arbeitsplatte sein, wie lagere ich Lebensmittel richtig und wie funktionieren eigentlich die verschiedenen Küchengeräte wie Kippbratpfanne oder Dampfgarer?
Das Fach gehört jetzt nicht so zu meinen Lieblingen, denn durch meine jahrelange Arbeit in der Gastro hab ich davon schon viel gewusst. Dennoch ist es wichtig zu wissen, was bei der Bestellung von neuem Geschirr für ein Krankenhaus zu beachten ist!

Generell ist die Ausbildung sehr darauf ausgelegt, später mal in einer Krankenhausküche zu arbeiten, mein Wunsch ist das jedoch definitiv nicht! Ich habe das Gefühl, dafür ist mein Kopf zu kreativ und es würde mich sehr unglücklich machen, Beutel mit geschnittener Paprika aufzureißen, in einen Topf mit gefrorenem Fisch zu schütten und eine Handvoll Brühe darüber zu geben. No way!

Hygiene und Toxikologie

Kannst du das Desinfizieren in chemische, thermische und physikalische Verfahren unterscheiden? Falls nein, auch nicht schlimm. Ich kann es jetzt jedenfalls und weiß auch, wie wichtig die Schädlingsvermeidung bzw. -bekämpfung ist. Denn wer will schon Ratten und Kakerlaken haben….

Im Bereich Toxikologie lerne ich zum Beispiel welche Lebensmittelinhaltsstoffe giftig für den Körper sind und wie sich diese reduzieren oder vermeiden lassen.
Und bitte: iss niemals rohe grüne Bohnen, die sind nicht zum Snacken geeignet!

Das Examen hat ein Ende! 

Wenn ich also in all den fünf Fächern noch einmal ordentlich ausgequetscht wurde, ist mein Examen dann auch geschafft.
4 Wochen mit Prüfungen liegen hinter mir und mindestens 8 Wochen intensives Lernen. Wie erfolgreich das wiederum war, erfahre ich gleich am Abend des letzten Tages.

Falls ich übrigens durchgefallen wäre, muss ich nur den Teil nachholen, in dem das Malheur passiert ist. Also entweder alle schriftlichen, praktischen oder mündlichen Prüfungen.  Allerdings geht das dann erst in der Herbst-Winter-Zeit.

Ich hoffe, du drückst mir für die noch anstehenden Tage und für das Endresultat die Daumen.

Verfolge mich, die letzten Panikattacken und meine zukünftige Reise durch die Welt als staatlich anerkannte Diätassistentin doch bei Instagram oder auch bei Facebook.

Ich würde mich freuen, wenn du einen lieben Kommentar hinterlässt und vielleicht noch ein paar aufbauende Worte für mich und mein Examen hast!
Alles Liebe

Lisa 🌟

P.S.: Einen kurzen und allgemeinen Blogbeitrag über mein Berufsbild findest du hier. Teile ihn doch gerne und unterstütze mich und meine Berufsgruppe, denn wir müssen definitiv noch bekannter werden, um mit unseren Superkräften helfen zu können!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,67 out of 5)
Loading...
2018-07-16T14:36:19+00:00

2 Comments

  1. Paolo 18. Juli 2018 at 20:57 - Reply

    Na ein Glück snacke ich keine rohen Grünen Bohnen, sondern eher Chips und Co. 😀

    Und hier auch nochmal Glückwunsch zum bestandenem Examen 🙂

    • Lisa Nunn 22. Juli 2018 at 15:00 - Reply

      Vielen lieben Dank 😄
      Ja, Glück gehabt mit den Bohnen. Ich kenne mittlerweile schon Zwei und die sind dann auch mit einer Lebensmittelvergiftung im Krankenhaus gelandet…

Leave A Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen